Papke: Endlich grünes Licht für die L332

Der zweite Bauabschnitt der L332 zwischen Troisdorf-Eschmar und Troisdorf-Sieglar ist neu in das Landesstraßenbauprogramm 2016 aufgenommen worden. Dazu erklärt der FDP-Abgeordnete für den Rhein-Sieg-Kreis und Vizepräsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, Gerhard Papke:

„Das Verkehrsministerium hat dem Landtag den Entwurf des Bauprogramms 2016 für die Landesstraßen zugeleitet. Es wird mit dem Haushaltsgesetz 2016 in Kraft treten. Erfreulicherweise ist darin auch der zweite Bauabschnitt der L332 zwischen Eschmar und Sieglar als eine von landesweit nur drei neuen Maßnahmen enthalten. Somit rückt die Realisierung des Gesamtprojektes und die längst überfällige Verkehrsentlastung der betroffenen Bevölkerung endlich in greifbare Nähe. Auch wenn für das kommende Jahr erst 500.000 Euro für den zweiten Bauabschnitt vorgesehen sind, so ist doch davon auszugehen, dass die Umgehungsstraße in den nächsten Jahren je nach Baufortschritt vom Land zu Ende finanziert wird. Obwohl die rot-grüne Landesregierung die Mittel für den Landesstraßenbau fatalerweise auch im nächsten Jahr um 5 Mio auf nur noch 32 Mio Euro kürzen will, so dürfte die Fertigstellung der L332 nach aller Erfahrung doch gesichert sein. Das ist eine überaus freudige Botschaft für Troisdorf und Niederkassel.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.